Suche:

Suchenformular

 
Beitrag
Das Leben mit einer Baustelle v. C. Lisay

 

Seit Anfang April ist vor unserem Ladengeschäft eine Großbaustelle. Die Firma TWL erneuert die Gas- und Wasserversorgung. Dass dies notwendig ist und erledigt werden muss, steht außer Frage.

Wie sich allerdings der Ablauf und die Abwicklung dieses Projekts darstellen, ist kaum nachvollziehbar. So haben wir mittwochs per Flyer die Nachricht erhalten und dienstags wurde die Straße schon aufgerissen. Wir als Unternehmer hatten keinerlei Reaktions- bzw. Planungszeit. Auch auf die Umleitungs- oder gegebenenfalls Hinweisschilder hatten und haben wir keinen Einfluss.

Der Geschäftsführer, Herr Peter Lisay, hat vor zwei Wochen an einer Ortsbeiratssitzung teilgenommen und dort erfahren, warum die Umleitung so ist, wie sie ist. Es wird weiträumig über Saarland- und Bruchwiesenstraße umgeleitet, da an der Mundenheimer Straße ein Seniorenheim entsteht und deshalb eine Baustelle eingerichtet wurde. Daher kann hier keine Umleitung erfolgen. Eine Umleitung über die Parkinsel ist wegen der Anwohnern nicht möglich.

Ein Schild auf dem Kaiserwörthdamm beschreibt die Möglichkeit, über die Wittelsbachstraße auf die Lagerhausstraße zu gelangen. Ohne Umleitungsschilder ist dies für einen Ortsansässigen eine Herausforderung, für einen Ortsunkundigen fast unmöglich. Da teilweise auch die Nebenstraßen abgesperrt sind, hilft auch kein Navigationssystem. Nicht selten benötigen unsere Kunden zwei bis drei "Versuche", um unser Haus zu finden. Herzlichen Dank an dieser Stelle unseren treuen Kunden, die diese Beschwernis auf sich nehmen.

Die Lagerhausstraße ist die Hauptverkehrsstraße für alle Pendler aus Richtung Süden, aber auch für die Polizei und die Feuerwehr. Ich kann daher nicht nachvollziehen, dass dieser Baustelle nicht eine außerordentliche Priorität zugeordnet wird. Aber gerade über die Feiertage wurde an allen Brückentagen die Arbeit eingestellt und Freitagmittag um 12 Uhr ist Feierabend.  

Es wird nun im Stadtrat entschieden, ob im Anschluss an die Baumaßnahmen der TWL der Kanal erneuert wird. Dies würde einhergehen mit der Erneuerung der Fahrbahn und dem Anlegen eines Radweges. Als Bauzeit wird hier von zwei Jahren ausgegangen.

Wir können nur hoffen, dass die Anregungen des Ortsvorstandes beziehungsweise der anderen Unternehmer ernstgenommen werden und eine Verbesserung eintritt.

Stand Ende Juni 2012:

Lt. einer Pressemitteilung der "Rheinpfalz", hat der Stadtrat der Sanierung des Kanalsystems in der Lagerhausstraße zugestimmt.
Die Arbeiten werden im nächsten Jahr durchgeführt. Allerdings soll die Verkehrsführung, unter Rücksichtnahme der Einzelhändler, besser geplant werden. Man möchte mit einer Ampelanlage die beidseitige Befahrung der Lagerhausstraße gewährleisten.
Dies hört sich für uns zunächst als Verbesserung an. Die Praxis wird zeigen, wie alltagstauglich dieser Vorschlag sein wird.

 



EKM Elektro- und
Küchen-Markt GmbH

Lagerhausstr. 21-25
67061 Ludwigshafen

Tel.: 0621 58605-0
Fax: 0621 58605-24

E-Mail: info@ekm-kueche.de

 

 Zurück